beate eismann

EHRUNGEN UND PREISE


1995
Anerkennungspreis "ARS HALLENSIS" der Dresdner Bank, Halle

2004
Anerkennungspreis beim Internationalen Schmuckwettbewerb "EINE HAND VOLL GLASPERLEN...", Museum der Weltkulturen, Frankfurt am Main

2005
PERFORMANCE AWARD
International Craft Exhibition "JEWELLERY", Museum of Arts and Crafts ITAMI, Japan

2008
New Traditional Jewellery Contest zum Thema "INTIMACY", Preis in der Kategorie "ETABLIERTE KÜNSTLER", SIERAAD 2008

2008
3. Platz beim 39. Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis Idar-Oberstein 2008 zum Thema "SPUREN"

2009
3. Platz beim Wettbewerb zur Neugestaltung des Katharinenaltars im Dom zu Magdeburg, Dom zu Magdeburg

2010
BESONDERE ERWÄHNUNG
PREMIO FONDAZIONE COMINELLI
Cisano di San Felice del Benaco, Italien

2010
GRASSIPREIS der TOTAL Deutschland GmbH
GRASSI / Museum für Angewandte Kunst Leipzig

2011
GRASSIPREIS der Galerie Slavik, Wien
GRASSI / Museum für Angewandte Kunst Leipzig

2013
1. Platz in der Kategorie "Schmuck", III. Internationaler Bernsteinkunstpreis der Ostseeanliegerstatten
Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz Damgarten

2014
2. Platz, "Beautiful Mind: Ein Schmuckstück für Cranach"
Kunstwettbewerb anlässlich des 500. Geburtstages von Lucas Cranach dem Jüngeren
Auslobung durch die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
Schirmherrschaft von Stephan Dorgerloh, Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt

2015
Halleschen Kunstpreises 2015, Stadt Halle (Saale) und Hallescher Kunstverein e.V.